Peter Liebl kocht heute

für die Gäste des Hauses

Peter Liebl kocht heute für die Gäste des Hauses das folgende Halbpensionsmenü:

Menükarte für 5.8.2021

Als Aperitif empfehlen wir heute:    
Champagner Pommery Brut Royal    Pommery, Reims, Frankreich
Brut Royal ist der Klassiker aus dem Hause Pommery. Elegant und finessenreich präsentiert er sich mit fruchtigen Noten, prickelnder Frische und schöner Perlage.


Salat vom Buffet

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Rindssuppe mit Maultaschen

oder

Senfei (Hartgekochtes Freilandei) mit Senf Mayonnaise Dipp

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Hähnchen HOFMEISTERART, im Ofen gebraten mit Tomaten, Zwiebeln, Champignons und Speck, serviert mit Natursoße, dazu Salzkartoffeln
dazu empfehlen wir:
2017  Chardonnay Ried Zweikreuzgarten
Weingut Jamek Joching, Wachau
Wachauer Chardonnay mit einer natürlichen Fruchtfülle und einem harmonischen Säurespiel.

oder

Hausgemachte Spinatknödel (Semmelknödel mit Blattspinat im Salzwasser gegart), serviert mit Steinpilzragout
dazu empfehlen wir:
2008  Neuburger
Weingut Viktoria Preiß, Theyern Traisental
Funkelndes Gelb. Jugendlich, nussig, ätherisch, zarte Kräuternoten. Elegant feingliedrig, walnussig. Drängt sich nicht auf - ist aber immer präsent. 2008 machts möglich ein Neuburger mit Säure (!)

oder

Filetgeschnitzeltes von Rind und Schwein, gebraten, serviert in Rahmsoße, dazu Wedges Kartoffeln
dazu empfehlen wir:
2012  Cuvee 7 Nr. 6
Weingut Christian Fischer, Sooß, Thermenregion, Erzeugerabfüllung
Eine Cuveé aus 2 verschiedenen Zweigeltlagen, St. Laurent, Pinot Noir, Cabernet Franc und 2 verschiednen Cabernet Sauvignons. Der vielschichtige, granatrote Wein schmeichelt der Nase mit Würze, Frucht, Laub- und Ledertönen. Am Gaumen zeigt er Finesse und Eleganz. Die Gerbstoffe sind spürbar, jedoch gut eingebunden und versprechen Trinspass. Ein zuverläßiger Speisebegleiter mit langem Abgang.    

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Erdbeereisbecher
dazu empfehlen wir:
Himbeere prickelnd  (Trockener Sekt mit Himbeere und geeisten Himbeeren)

oder

Espresso


Als Digestif empfehlen wir:
Glenfarclas 10 Jahre  40% Aroma: Sherry-Süße mit Malz, Gewürzen und etwas Torfrauch. Geschmack: Leicht, malzig und süß. Getrocknete Früchte, Vanille und Zitrusaromen halten sich im Hintergrund. Abgang: Lang, sanft und würzig.    

Menükarte für 4.8.2021

Als Aperitif empfehlen wir heute:    
Manzanilla „La Gitana en rama“ Bodegas Hidalgo-La Gitana Sanlucar de Barrameda
Helles gelb mit leichten hellbraunen Reflexen. Stroh, Kräuter, Meeresduft, Mandeln. salzig-heftig, altes Holz, Kräuter, kräftig und zart zugleich


Salat vom Buffet

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Tomatencremesuppe

oder

Olivenvariation

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Rinderrückensteak nach Ihren Wünschen gebraten (englisch , medium , durch ), serviert in Pfefferrahmsoße mit grünem Pfeffer, rosa Beeren und Cognac verfeinert, dazu Kartoffelrösti
dazu empfehlen wir:
2012  Cuvee 7 Nr. 6
Weingut Christian Fischer, Sooß, Thermenregion, Erzeugerabfüllung
Eine Cuveé aus 2 verschiedenen Zweigeltlagen, St. Laurent, Pinot Noir, Cabernet Franc und 2 verschiednen Cabernet Sauvignons. Der vielschichtige, granatrote Wein schmeichelt der Nase mit Würze, Frucht, Laub- und Ledertönen. Am Gaumen zeigt er Finesse und Eleganz. Die Gerbstoffe sind spürbar, jedoch gut eingebunden und versprechen Trinspass. Ein zuverläßiger Speisebegleiter mit langem Abgang.    

oder

Hirschedelgulasch aus Schulter und Hals geschnitten, in Wacholderrahmsoße serviert, dazu hausgemachter Semmelknödel und Preiselbeeren
dazu empfehlen wir:
2017  Rubin Carnuntum
Weingut Netzl, Göttlesbrunn, Carnuntum, Erzeugerabfüllung
Rubingranat mit jugendlich violetten Reflexen. In der Nase dunkle Kirschen, am Gaumen saftige Beerenfrucht, elegante Säure und typische pfeffrige Würze. Balanciert und angenehmes Tanninrückgrat, ein Wein mit Charme und Gebietstypizität.

oder

Pastaecken nach APPZELLER ART (Nudelteig gefüllt mit Appenzeller Käse) serviert in Sahnesoße, dazu geröstete Körner
dazu empfehlen wir:
2017  Grauburgunder Leutschach
Weingut Tschermonegg, Glanz, Südsteiermark, Erzeugerabfüllung
Im großen Holzfass vergoren, überbietet sich dieser Sorten-Sir mit sinnlichen, betörenden Fruchtnoten am Gaumen. Reife Nussaromen wechseln mit exotischen Schmeicheleinheiten ab. Ein Aristokrat, der es verdient, in jedem Weinkeller präsent zu sein.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Mousse au chocolate
dazu empfehlen wir:
Walcher Tartuffetto Hier trifft feinster Rum auf edle Kakaobohnen und ergibt ein spektakuläres Ganzes mit reichem Duft und intensivem Schokoladengeschmack.

oder

Espresso


Als Digestif empfehlen wir:
Ron Zacapa Sistema Solera (23 Jahre Fassgelagert) Der besondere Rum aus Guatemala verzaubert mit seinen Nuancen von Nougat, Karamell und Trockenfrüchten. Das fruchtig-süße Aroma wird von einem Hauch Schokolade unterstrichen. Am Gaumen ist er ein Hochgenuss für alle Rumgenießer. Der lange Abgang überrascht mit seiner Vanille Note und einem Touch Honig.  

Menükarte für 3.8.2021

Als Aperitif empfehlen wir heute:    
Champagner Pommery Brut Royal    Pommery, Reims, Frankreich
Brut Royal ist der Klassiker aus dem Hause Pommery. Elegant und finessenreich präsentiert er sich mit fruchtigen Noten, prickelnder Frische und schöner Perlage.


Salat vom Buffet

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Rindssuppe mit Speckknödel

oder

Gartenfrischer Kräuterquark mit Vollkornbrot

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Cordon-Bleu vom Schweinerücken, gefüllt mit Schinken und Käse, paniert und gebraten, dazu Pommes frites
dazu empfehlen wir:
2018 FAUST ROSÉ trocken Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Pinot Noir
Weingut Bruker Großbottwar, Würrtemberg
Dieser lachsfarbene Wein ist unser Favorit für heisse Sommertage. Zarte Kirscharomen machen diese herrlich Rosé-Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir himmlisch unwiderstehlich.

oder

Kalbsfrikassee (Kalbfleischwürfel gedünstet) serviert in Weißweinsoße, dazu Erbsen und Kartoffeln
dazu empfehlen wir:
2018  Weißer Burgunder S trocken
Weingut Poss, Windesheim, Nahe
Glockenklare gelbe Fruchnoten in der Nase. Am Gaumen schmeichelnde Fruchtigkeit, Aprikose - elegant frisch, Grapefruit, Orangenblüte und an Zuckerschoten erinnernd. Schöne, minimale Röstaromen vom gebrauchten Barrique. Anspruchsvoll strukturierter Sommerwein und Menübeleiter.

oder

Vegetarischer Burger mit hausbackener Semmel, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Käse, Salatblätter, Dippsoße
dazu empfehlen wir:
2018  Welschriesling fresh
Weingut Tschermonegg, Glanz, Südsteiermark, Erzeugerabfüllung
Eine belebende Kräuterfrische springt in die Nase, bevor roter Apfel und etwas Grapefruit die Frische auf einer feingewebten Säurestruktur weiterträgt. Aus einem Guss das herzhafte Finale, frisch und spritzig.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Hausgemachte Rote Grütze mit Zitroneneis
dazu empfehlen wir:
Dalva Rosé Port. Frisch, knackig und gut strukturiert kommt der Rosé Port daher. Aromen von Himbeeren, Erdbeeren werden mit einer guten Säure kombiniert. Sehr ausgewogen. Glas 4,00 €

oder

Espresso


Als Digestif empfehlen wir:
Bruichladdich The Laddie Eight 8 Jahre 46%  Aroma: Fruchtig leicht, etwas Minze, Salznote. Geschmack: Süß und malzig, mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Abgang: Atemberaubend aber dennoch angenehm. Durch die fehlende Kühlfilterung verbleiben kleinste Schwebeteilchen im Malt, die Träger besonderer Geschmacksbestandteile sind.