Peter Liebl kocht heute

für die Gäste des Hauses

Peter Liebl kocht heute für die Gäste des Hauses das folgende Halbpensionsmenü:

Menükarte für Samstag 19.8.2017

Als Aperitif empfehlen wir heute:    
Birds mit Tonic (Destillierter Moselriesling mit Orangenschale, Apfel, Schwarze Johannisbeere, Nelke, Urwaldpfeffer, Sternanis, Süssholz, Muskatblüte, Eukalyptus, Angelikawurzel, Rosa Pfefferbeeren, Kakoschale)



Salat vom Buffet

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Italienische Gemüsesuppe

oder

Rindfleischsalat MEXIKO

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Hähnchen HOFMEISTERART, im Ofen gebraten mit Tomaten, Zwiebeln, Champignons und Speck, serviert mit Natursoße, dazu Salzkartoffeln
    dazu empfehlen wir:
2016  Cuvee 7 weiss der 7 Sommeliers Kleinwalsertal
Weingut Aufricht, Stetten am Bodensee        
Cuvée aus Riesling und Grauburgunder. Genuss mit Dimension, hier schmeckt man Raum und Zeit. Ein cremiger Wein mit feinen Noten von Holunder und Steinfrüchten,

oder

Gorgonzolanudeln (Bandnudeln in Gorgonzolasoße) mit gerösteten Körnern
    dazu empfehlen wir:
2015  Lugana San Giacomo DOC
Agricola Daniele Malavasi, Ventien, Italien
Der strohgelbe WEin duftet nach Akazie, Ananas, Aprikose, Blüten, Honigmelone, Litschis und Mango. Er ist cremig, elegant, erfrischend, gut ausbalanciert, knackig, hat einen kompakter Körper. Einfach köstlich

oder

Allgäuer Käseschnitzel, vom Schweinerücken, am Grill gebraten, mit Käse überbacken, serviert auf Rahmsoße, dazu hausgemachte Spätzle
    dazu empfehlen wir:
2015  Chardonnay Reserve
Weingut Krug, Gumpoldskirchen, Thermenregion
Weich und sehr saftig, ein Chardonnay mit viel Fruchtcharme nach Äpfeln, Birnen und Nüssen sowie exotischer Fülle. Eine Selektion von den besten Trauben, hochreif mit zarter Röstigkeit im Finish, die für eine gute Lebendigkeit sorgt.

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Kaiserschmarrn mit Apfelmus
    dazu empfehlen wir:
2015  Gewürztraminer  Landesweingut Retz-Niederösterreich , Erzeugerabfüllung
Strohgelb bis strahlendes Weißgold. elegant, intensive Traminernote. Im Duft Rosenblüte und Rosenholz. Würzig, fruchtbetonter, eleganter, endloser Abgang.  

oder

Espresso

Als Digestif empfehlen wir heute:
Aberlour Double Cask 12 Jahre  43% Aroma: Voller Sherry mit fruchtigen Aromen. Geschmack: Sehr sanft und rund. Es treten wieder Früchte in den Vordergrund. Abgang: Wärmend, kraftvoll mit einer zarten Rauchigkeit.  

Menükarte für Freitag 18.8.2017

Als Aperitif empfehlen wir heute:   

Hugo Holunder (Trockener Sekt. Holunderblütensirup, Spritzer Soda, Eis, Zitronenscheibe, Minze)  Glas 4,50 €

 

 

Menü für Freitag, 18. August 2017

 

 

Salat vom Buffet

 

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

 

Kartoffel-Buttermilchsuppe

 

oder

 

Rehklösschen auf Preiselbeersoße

 

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

 

Forellenfilet, gebraten, serviert in Wagramer Biorieslingsoße, dazu Kräuterreis

  • dazu empfehlen wir:

2015  Bio Riesling Wagram

Weinberghof Fritsch Kirchberg am Wagram

Strahlendes Hellgelb, intensive Nase nach Marillen und frischen Kräutern. Sehr einladend und freundlich. klassischer Riesling mit ausgewogenem Trinkfluss und Pikanz. Sehr guter Speisenbegleiter der durch die Vielschichtigkeit einen grossen Bogen durch die kulinarische Welt erfüllt.

0,75 l  21,30 €         0,25 l  7,10 €           0,125 l  4,30 €

 

oder

 

Gekochter Tafelspitz vom Rind, serviert im Sud mit Gemüsestreifen, dazu Meerrettich und Kartoffeln

  • dazu empfehlen wir:

2014  Grüner Veltliner Biern

Weingut Helmut Piewald, Spitz, Wachau

Hoch oben, in der „roten Biern“, dort wo sich Ton in die Erde mischt, wurzeln die Reben für unser Veltliner Federspiel. Kühle Frucht, Salz und Pfeffer geben in der Nase den Takt vor, am Gaumen spielen sie dann allerdings nur noch die zweite Geige. Hier dominiert eine intensive Würze, gestützt auf feine Mineralität und dezente Quittennoten. Dicht, saftig und elegant.

0,75 l  21,00 €         0,25 l  7,00 €           0,125 l  4,20 €        

 

oder

 

Ratatouille mit Zucchini, Paprika, Tomaten und Zwiebeln, mit Parmesan gratiniert, dazu Kräuterkartoffeln

  • dazu empfehlen wir:

2015  Chardonnay Reserve

Weingut Krug, Gumpoldskirchen, Thermenregion

Weich und sehr saftig, ein Chardonnay mit viel Fruchtcharme nach Äpfeln, Birnen und Nüssen sowie exotischer Fülle. Eine Selektion von den besten Trauben, hochreif mit zarter Röstigkeit im Finish, die für eine gute Lebendigkeit sorgt.

0,75 l  21,00 €         0,25 l  7,00 €           0,125 l     4,20 €

 

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

 

Schwarzwälder Kirschcreme

  • dazu empfehlen wir:

Frederiksdal Kirschwein aus Dänemark. Spät reifende Stevnsbær-Kirschen von den gutseigenen Plantagen, die den typischen intensiven Fruchtgeschmack dieser einheimischen Sorte in sich tragen. Für diesen Wein werden Partien ausgewählt, die das sortentypische Fruchtaroma in besonderer Klarheit ausdrücken. Dieser Wein wird nach einem Jahr der natürlichen Klärung auf Flaschen gefüllt. Unfiltriert, wie alle Frederiksdal-Weine. Erfreuen Sie sich an diesem wunderbaren intensiven Kirschgemack auf der Zunge.  1 Süßweinglas 5,00 €

 

oder

 

Espresso

 

 

Als Digestif empfehlen wir heute:

Calvados DARON Appelation PAYS D’AUGE  2cl   3,50  €

Menükarte für Donnerstag 17.8.2017

Als Aperitif empfehlen wir heute:    
Portonic (Weißer Portwein Cálem Lágrima, Tonic, Eis, Zitrone)    Herrlich erfrischend!



Salat vom Buffet

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Rindssuppe mit Nudeln

oder

Melone mit Portwein

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Hausgemachtes Krautwickel (Kohlroulade, blanchiertes Weißkraut mit Hackfleisch gefüllt, im Ofen gegart) mit gebratener Speckscheibe, dazu Kartoffeln
    dazu empfehlen wir:
2015  Grauburgunder
Weingut Tschermonegg, Glanz, Südsteiermark, Erzeugerabfüllung
Im großen Holzfass vergoren, überbietet sich dieser Sorten-Sir mit sinnlichen, betörenden Fruchtnoten am Gaumen. Reife Nussaromen wechseln mit exotischen Schmeicheleinheiten ab. Ein Aristokrat, der es verdient, in jedem Weinkeller präsent zu sein.    

oder

Zigeunerschnitzel, vom Schweinrücken, am Grill gebraten, serviert in pikant-scharfer Soße mit Mais, Chili, Paprika und Zwiebeln, dazu Pommes frites
    dazu empfehlen wir:
2013  Blaufränkisch Hochacker
Weinbau Gesellmann, Deutschkreutz, Mittelburgenland
Kraftiges Rubingranat, violette Reflexe, kräftiger Farbkern. Zart tabakig unterlegter Waldbeerduft, reife Kirschen und Zwetschgenfrucht, etwas Brombeere. Saftig gut eingebaute Tanine. Reife Herzkirschen, würzig nach frisch gemahlenem buntem Pfeffer, gute Säurestruktur. Finessenreich und Trinkanimierend.

oder

Hausgemachte Gemüsepizza mit Tomaten, verschiedenen Gemüsen und Käse
    dazu empfehlen wir:
2008  Ligurgo Montecucco Riserva, Sangiovese
Azienda Agricola Perazzeta Via della Piazza  Montenero D’Orcia , Toskana
Tiefes Rubinrot in der Farbe.  Der Wein duftet nach sehr reifen roten Früchten und ganz verhalten nach Barrique. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit deutlichen Würznoten, größtenteils eingebundenen Taninen und einem langen Abgang.                

∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞∞

Eiskaffee oder Eisschokolade
    dazu empfehlen wir:
Kaluha (Mexikanischer Kaffeelikör) serviert mit oder ohne Eis  

oder

Espresso

Als Digestif empfehlen wir heute:
Aberlour Double Cask 12 Jahre  43% Aroma: Voller Sherry mit fruchtigen Aromen. Geschmack: Sehr sanft und rund. Es treten wieder Früchte in den Vordergrund. Abgang: Wärmend, kraftvoll mit einer zarten Rauchigkeit.