Peter Liebl's

Marillenknödelrezept

Marillenknödel

Man nehme für ca. 10 Knödel
750 g Kartoffeln
75 g Butter
75 g Grieß
10 g Salz
1 Ei komplett
2 Eigelb
125-300 g Mehl (je nach Kartoffelsorte unterschiedlich)

Kartoffeln kochen.
Warm schälen und reiben.
Die erkalteten Kartoffeln mit Grieß, Salz, Butter vermengen.
Soviel Mehl zugeben dass die Masse sich zu Knödel formen lässt.

In die Masse pro Knödel 4 Marillenhälften und pro Marillenhälfte 1 Würfelzucker geben. Knödel formen und im leichten Salzwasser 15 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Anschließen den heißen Knödel kurz abschrecken und in Butterbröseln wenden.

Mit Vanillesoße servieren.

Die Weinempfehlung zum Marillenknödel:
Gewürztraminer, Scheurebe, Muskateller im trockenen oder halbtrockenen Bereich.
Haben Sie noch einen Süßwein oder Eiswein im Keller? Wenn dieser ein ausgewogenes Zucker-Säurespiel hat ist er zum Marillenknödel mit Vanillesoße ein reines Vergnügen!

......oder Renate Liebl's Marillen-Hugo

Man muss dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.

Winston Churchill