Die Geschichte

vom Alpenhotel Küren im Kleinwalsertal

Berggasthof Haus Küren

1931

Frau Irma Krämer hat das Haus Küren mit Pensionsbetrieb und Gastwirtschaft im Jahre 1931/1932 gebaut und im Jahr 1932 eröffnet.

Berggasthof Haus Küren

1970

Elfriede und Horst Krämer haben das Haus ihrerseits 1970 von Frau Irma Krämer übernommen und weitergeführt.

Alpenhotel Küren

1991

Wir, Peter und Renate Liebl haben das Haus Küren im Dezember 1991 von Familie Krämer übernommen.

Seit 1991 sind wir unermüdlich dabei das Haus zu verschönern, zu renovieren, zu modernisieren, um für unsere Gäste einen optimalen Erholungswert zu erreichen.
1995 haben alle Zimmer im ältesten Teil des Hauses ein eigenes Bad bekommen, wurden zum Teil vergrößert und komplett neu eingerichtet.
1998 wurde das Hallenbad renoviert.
2000 wurde das Restaurant renoviert.
2003 wurde das Hallenbad um ein Dampfbad und einen Massageraum erweitert.
2004 wurden 5 Hotelzimmer komplett renoviert.
2005 bekam das Haus einen neuen Namen. Aus Gasthaus-Pension Küren wurde das Alpenhotel Küren. Ebenfalls 2005 bekam das Haus ein "neues Kleid" und der Wellnessbereich wurde um eine Infrarotwärmekabine erweitert.
2006 im Frühjahr wurden 4 Hotelzimmer komplett renoviert. Das Hotel ist für uns nicht nur Job sondern auch Hobby. Eine große Anzahl an wiederkehrenden Stammgästen ist unser schönstes Kompliment.

Umbau Alpenhotel Küren

2011

2011 gab es im Küren eine große Baustelle. Für die Monat April und Mai war das Hotel geschlossen. Gebaut wurde ein Personenlift, eine Lobby, eine Bibliothek. In diesem Zuge wurde die Mangelstube, das Kinderspielzimmer und der Massageraum verlegt.

Den Werdegang der Baustelle finden Sie hier:

Alpenhotel Küren

2012

2012 wurde der gesamt Parkplatz neu geteert, zusätzliche Parkflächen neben dem Nachbarstall erstellt, die Fassade auf der Rastaurantebene isoliert, die Fassade und Drainage auf der Hangseite erneuert, eine neue Sauna gebaut, eine Lichtdusche im Schwimmbad installiert und der Biergarten mit einem neue Zaum und romantischer abendlicher Beleuchtung verschönert.

Besonders gemütlich ist auch die grüne Grasbank vor dem Hoteleingang und die wunderschöne Holzbank am Haus entlang. Herrlich! Einfach sitzen, Füße baumeln lassen und Panorama genießen.

Alpenhotel Küren

2013

2013 wurd viel hinter den Kulissen und wenig nach vorne sichtbar gearbeitet und investiert.

60m² Solaranlage auf dem Dach nutzen Sonnenenergie für die Warmwasserbereitung. In diesem Zuge wurde 2 getrennte Heizsysteme im Küren zusammengeführt.
In der Küche wurde die Lüftungsanlage erweitert und auf einen neuen Stand gesetzt.
Das Hallenbad bekam eine neue Beschichtung, Beleuchtung und Wasserwerteüberwachungsanlage. Die Wärmerückgewinnungsanlage im Hallenbad wurde ebenfalls generalüberholt.
Der gesamte Bereich wurde auf LED-Beleuchtung umgerüstet.
Im kompletten Haus (vom hintersten Keller bis zum letzten Dachgiebel) wurde eine Brandmeldeanlage installiert und in 8 Zimmern neue Fenster und Balkontüren eingebaut, sowie an ein Zimmer ein Balkon angebaut.

Alpenhotel Küren

2015

Das Restaurant hat ein neues moderneres Outfit mit beleuchteten Säulen, neuen Bänken, Polstern und Kissen bekommen. Ziel war viel Licht von außen herein zu holen.

Die Rezeption wurde erneuert um der steigenden Flut der elektronischen Geräte Herr zu werden.

Das Ferienhaus Küren (gegenüber der Bruder Klaus Kapelle 350 m vom Hotel entfernt) wurde komplett renoviert. Es entstanden 3 zusätzliche neue, großzügige Zimmer im modernen Stil. Ideal für Naturverliebte, Alltagsgestresste, Ruhesuchende. Der Garten mit 2500 m² erfreut sich großer Beliebtheit.